Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Sozialversicherung

Auch in der Selbstständigkeit können Unfälle passieren und Krankheiten auftreten, und die Frage nach dem Ruhestand kann relevant werden. Um hier die soziale Sicherheit gewährleisten zu können, gibt es in Österreich die verpflichtenden Abgaben der Sozialversicherung.

Die Sozialversicherung beinhaltet die Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung. Als Unternehmerin oder Unternehmer haben Sie dabei besondere Verpflichtungen in Bezug auf An- und Abmeldung Ihrer eigenen Abgaben, sowie jene Ihrer Angestelltinnen und Angestellten. Dazu müssen auch die unterschiedlichen Beitragshöhen genauer betrachtet werden, welche sich grundsätzlich in Abhängigkeit Ihrer Einkünfte berechnen lassen.

Die Selbstständigkeit bietet Ihnen im Bereich der Sozialversicherung neben den allgemeinen Leistungen auch einige andere Vorteile und Optionen. So gibt es für Sie die Möglichkeit von Befreiungen (Kleinunternehmerregelung) oder die Möglichkeit der Mitversicherung Ihrer Familie. Neben der Pflichtversicherung können noch zusätzliche Versicherungen wie die Arbeitslosenversicherung und die Selbstständigenvorsorge abgeschlossen werden

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.